Skurril ist das neue Normal!

  Startseite
    Tagebuch
    Menschen
    Medien
    Große Momente...Vergangenheit
    Beziehung
    Sex
  Über...
  Archiv
  Bücherliste 2009
  Exkurs - Alleine Leben
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    material.qirl
    tief-schwarz
   
    ich.werden

   
    lacoste-lady

    - mehr Freunde



http://myblog.de/skurrilitaet

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zugenommen? Das kann nicht sein!

Now Playing : Mötley Crüe - Saints of Los Angeles


Frisch geduscht sitze ich vorm Macbook und bin ziemlich zermürbt. 500g mehr! Und ich weiß nicht wo die herkommen. Ich meine...die MÜSSEN vom Wasser kommen. Oder? Ich habe gestern sehr viel getrunken, war aber recht selten auf Toilette. Heute Morgen kam auch nur recht wenig. Und einen „ großen“ Besuch auf dem Örtchen hatte ich auch schon lange nicht mehr. Kann es daran liegen? Liegt es daran? Ich nehme doch nicht von 500 kcal 500 Gramm zu. Das kann doch gar nicht sein.

ich hole mir heute Brennnessel Entwässerungskapseln und Brennnesseltee und davon trinke ich mindestens einen Liter. Oder hat mich mein Körper nur verarscht die letzten Tage? War ich in Wirklichkeit nur dehydriert und dachte deshalb ich hätte abgenommen? Nein, ich habe so wenig gegessen und ich habe Sport gemacht. Davon nimmt man auch ab!

Ironie des Schicksals: Ich hatte erst gestern darüber nachgedacht, meine Kalorienzahl wieder zu erhöhen, also wieder so auf 900 zu gehen, damit ich auch an der Vorgabe meines Programms bin. Gestern habe ich bei dem Gedanken daran eine leichte Beunruhigung verspürt, jetzt ist es angst und je mehr ich darüber nachdenke, desto eher wird es zu Panik.

Ach, das ärgert mich alles so. Mein ganzer Tag hat jetzt einen leicht bläulichen Touch bekommen, weil ich doch eh über nichts anderes nachdenken kann. Meine Güte, ich benehme mich ja wie eine „ana“. Verdammt.

Ich habe überlegt, ob ich vielleicht mehr zum Frühstück essen sollte, damit mein Kreislauf in Schwung kommt. 3 Weetabix vielleicht. Und 50 ml fettarme Sojamilch. In der Schule dann Äpfel und Gurke und vielleicht kaufe ich mir eine Möhre. Nachmittags den Salat den ich noch habe und dann schaue ich mal, ob und was ich esse, wenn ich zuhause bin. Vielleicht ein Glas Sojamilch für die Proteine.

Ich hatte auch überlegt den Sport ausfallen zu lassen. Weil ich heute Abend erst SO spät dazu komme und dann müsste ich nach der Stunde Crosstrainer noch den Berg hier hoch laufen, wo mir doch das laufen zum Auto meiner Mutter dann schon immer schwer fällt. Es wäre dunkel und kalt und allgemein wäre das ganz schrecklich doof.
Dafür, habe ich überlegt, könnte ich dann nächste Woche 3-4-mal gehen. Montags, dienstags und mittwochs direkt nach der Schule, donnerstags nachdem ich Nachhilfe gegeben habe.
Oder montags, dienstags und donnerstags, weil ich mittwochs frei habe (es ist Zeugniskonferenz). Und dann, je nachdem wie früh ich auf bin, vielleicht Mittwochsmorgends.

Scheiße, ich fühle mich schuldig und ziemlich daneben und ich habe keine Erklärung für die Zunahme. Wenigstens das Letzte lässt mich hoffen, dass es doch nur Wasser ist.
Brennnesseltee ich komme!


Skurrilitaet
15.1.09 05:28


Sex - der zweite Mann. Parkplätze und Punks

Auf zur zweiten Geschichte, mein zweiter Kerl, das zweite Mal.

Auf der Rückfahrt von meinem Freund lernte ich auf dem letzten Zugabschnitt eine Runde Punks kennen. Einer von ihnen, ein hübscher Bursche mit unpunkigen, langen, blonden Haaren und einem niedlichen Sixpack, das durch sein zerrissenes Oberteil zu sehen war.

Wir tauschten Nummern und am Samstag darauf trafen wir uns im Park, mit ein paar anderen Leuten. Ich kam zum ersten Mal in Kontakt mit anderen Menschen hier in der Stadt.
Wir lagen auf einer Decke, er hielt mich direkt im Arm und machte sich an mich ran. Seine Absichten waren überdeutlich, aber ich genoss nur die Nähe und war fest entschlossen es in keinster Weise weiter kommen zu lassen.
Ich kiffte das erste Mal. Natürlich, nachdem ich was getrunken hatte. Ich muss sagen: Bis heute hat sich niemand so rührend um mich beim kotzen gekümmert.
Wir trafen uns des Öfteren. Beim Gras kaufen lernte ich S.(2) kennen. Aber zu ihm auch später.

Eines Abends gingen wir auf ein Punkkonzert. Feststellung Nr. 1 war: Ok, nicht meine Musik. Nicht meine (Um)welt. Feststellung Nr.2 war: Mit Alkohol geht es besser!
Ich soff, als hinge mein Leben davon ab und so langsam verflog meine Willensstärke und meine Entschlussfreudigkeit. Ich ging in die offensive, baggerte S. an und schon bald hingen wir knutschend aneinander.
Vielleicht sei noch zu erwähnen: Ich war 14 und er war 21. *räusper

Auf einmal packte er mir in die Haare (für die er große Begeisterung geäußert hatte) und zog mich weg vom Konzertgebäude, in Richtung eines Firmenparkplatzes. Zwischen Lastern schmiss er mich auf den Boden, packte seinen Freund aus und ich, vollkommen abwesend und begeistert von seiner Art mich zu behandeln (oh mann...) machte was er wollte.

Das Gefühl mir Hände und Knie am harten Boden blutig zu schrubben, seine langen Haare in meinem Nacken, seine Hand, die meinen Kopf an den Haaren nach hinten zog und auch die Öffentlichkeit des Ortes (ich bin mir sicher, es hat Jemand gesehen), machten mich so unfassbar an, dass ich zwischendurch richtig erschrocken war, wie bei einem Tagtraum.
Ich erkannte mich selbst nicht wieder und wollte schreiend davonlaufen, bis zu seinem nächsten Stoss, wo ich wieder die alte war und genoss, was mit mir passierte.

Nach dieser Geschichte haben er und ich uns weiterhin gut verstanden. Aber es lief nix mehr. Warum? Er hatte ein schlechtes Gewissen! Aber was für eines. Er machte sich sorgen mir irgendwas angetan zu haben, er hatte bedenken, wegen meinem Alter und er wusste, wie viele Leute die blutigen Schrammen an meinen Händen und Knien gesehen hatten.
Seinem Ruf tat das auch nicht gut (Kinderficker und so).

Wenn wir uns heute sehen, grüßen wir uns und reden vielleicht kurz. Er ist Punk mit Leib und Seele geblieben, Ich hingegen bin etwas vollkommen anderes geworden. Er hat sich die wunderschönen Haare für hässliche Spikes abgeschnitten.
Alles in allem bin ich nicht traurig, dass wir nichts mehr miteinander zu tun haben. Aber für den Abend damals, sei er auch noch so Gefährlich gewesen – in Hinsicht auf mögliche Konsequenzen und in Hinsicht auf meinen Zukünftigen Umgang mit dem Begriff „Treue“ – werde ich ihm bis auf Weiteres sehr, sehr dankbar sein.
Warum? Weil er mir den ersten Schritt in die Richtung zeigte, in der ich zu suchen hatte, um meine Bedürfnisse zu stillen.
14.1.09 20:18


Demotivation vs. To-Do-List. Fight!

Listen to: Viking Skull - ? So. Mein Nahrungstag ist mal wieder (hoffentlich!) vorbei. Ich bin laut Rechnung bei ca. 506 kcal. Soll ich es mal auflisten? Ist ja eigentlich so gar nicht meins. Aber na ja, hier bitte: 2 Weetabix = 127kcal Sojamilch fettarm 50ml = 15kcal Apfel = 55kcal Gurke = 16kcal Ein Brötchen = 98kcal Sauerkraut = 85kcal Ein Joghurt fettarm 125ml = 110kcal Ich habe recht großzügig gerechnet. Immerhin hat ja auch jedes Kaugummi 2kcal und die Brausetablette am Morgen hat 7kcal undundund. Da ist die ein oder andere zuviel berechnete Kalorie direkt wieder ausgeglichen (z.b. war es ein sehr kleiner Apfel und das Sauerkraut hatte weniger und das Brötchen..weiß ich nicht). Mir ist eisig kalt hier in der Wohnung, weil ich durchgelüftet habe. Wenn es hier richtig warm drin ist, werde ich vielleicht auch wieder motiviert. Aktuell hänge ich nur faul in der Gegend herum, dabei muss ich heute alles erledigen, weil ich morgen keine Zeit habe und Freitag wieder fahre. Also mache ich mir mal eine To- Do- Liste: [√] Rechnungen für meine Eltern ausdrucken [√] Wohnzimmer aufräumen [√] Küchenzeile aufräumen [√] Schlafzimmer aufräumen [√] Promos sortieren [ ] Duschen ? [√] Mindestens noch einen Text schreiben hier im Blog (die Sex-Kategorie wartet *g) [ ] Vielleicht noch was für meine Literaturmappe machen [√] Literaturmappe auf jeden Fall einpacken! [√] Tagebuch schreiben Ui! Viel zu tun! Ich glaube dafür mache ich mir auch mal eine Playlist. Also...was will ich hören? 1. Die Promos √ mehrmals 2. Metallica – Ride the Lightning √ 3. Mötley Crüe – Saints of Los Angeles√ 4. Subway to Sally – Foppt den Dämon √ 5. Poison - Open Up and say ahhh! √ Das sind alles Sachen die sehr Mainstream sind, sehr normal und teilweise sogar „poppig“ – ABER: ich brauche was spassiges um beim Aufräumen meine Laune nicht zu verlieren G Also dann mache ich mich mal an die Arbeit und melde mich, wie oben in der To-Do-Liste geschrieben, später noch einmal wieder. Skurrilitaet P.S.: Ich freue mich immer über Kommentare! *bettel
14.1.09 16:45


Scheisstag gestern.. -.-

Now Playing: Sixx A.M. - Tomorrow

 

 

Guten Tag meine Lieben!
Ich bin total am Ende. Es ist so viel mieser Kram gestern passiert, dass ich einfach nicht mehr dazu kam euch zu schreiben.

Um es schneller und einfacher zu machen (ich habe nur gerade Pause, also nicht so viel Zeit&hellip :

  1. Ich habe nicht mehr so viel Sport gemacht wie ich wollte. Eine halbe Stunde Crosstrainer, eine viertel Stunde Fahrrad. Ok, bei meiner Intensität sind das schon ein paar Kalorien, aber eben doch nicht so viele, wie ich es mir gewünscht hatte. Meine Muskeln wollten einfach nicht mehr, mein Körper hat Hochverrat begangen. Meine Beine wurden taub, da habe ich aufgehört, weil ich ein wenig angst bekam. Also ich habe an der Haut nix mehr gefühlt, es war so, als hätte ich eine lokale Betäubung bekommen…

  1. Ich habe meinen Red Bull Light nicht kaufen können. Diesem Umstand schreibe ich mein Versagen beim Sport zu.

  1. Zwischen einem ehemaligen Pärchen, mit dem ich gut befreundet bin, herrscht ein Rosenkrieg allererster Güte und ich steh mittendrin, mag beide, finde beide benehmen sich scheisse und kann zu keinem durchdringen. ABER ich bin dann immer die, die Taschentuchservice spielen kann…

  1. Meine Karte aus meiner Kamera ist verschwunden. Ich wollte Fotos von mir mit 5kg mehr, mit heute vergleichen und da merke ich, dass die Kamera nicht mehr auf der Ladestation ist. Dann schalt ich das Ding an und es sagt mir „Keine Karte“. Ich schaue nach – tatsächlich. Keine Karte! Ich habe die Kamera vor kurzem noch benutzt, die Karte niemals raus genommen, ich weiß nicht einmal wie sie aussieht. Aber mein Bruder und ein Kumpel von ihm waren gestern Morgen bei mir in der Wohnung um etwas auszudrucken. Und seitdem ist die Karte weg. Mit vielen wichtigen und z.T. auch privaten Fotos. Schöne Scheisse. Und natürlich ists mal wieder Niemand gewesen. Glaubt mir ich bin STINKSAUER und gestern Abend war ich mit den Nerven am Ende, weil ich eine spontane „was wäre wenn meine Sachen im Netz landen“ – Attacke hatte. Prima, nicht? Also konnte ich nicht schreiben.

Naja heute geht es mir etwas besser, ich werde wohl einfach damit leben müssen.

Zu heute: Ich wog 57,2 heute morgen. 400g weniger, aber trotzdem bin ich enttäuscht. Ich kann nicht aufhören mir zu sagen, dass es weniger wäre, wenn ich mehr Sport gemacht hätte.

Dafür sieht es so aus, als würde heute ein guter Tag. Ich habe bisher 2 Weetabix, 50ml Sojamilch (fettarm), einen Apfel und ein Brötchen gegessen, dazu etwas Gurke.

Heute will ich nach 17 Uhr nichts mehr essen, damit ich morgen endlich mal mit leerem Magen auf die Waage gehe und daher gibt’s zum Nachmittagessen / Abendessen eine große Portion gutes, leckeres Sauerkraut. Das macht satt und fördert die Verdauung. Ich freu mich schon richtig drauf.
Außerdem werde ich einer Bekannten meinen PC leihen, weil ihr Laptop kaputt ist. Keine Sorge, ihr werdet nicht auf mich verzichten müssen. Ich arbeite eh so gut wie immer an meinem Macbook oder an öffentlichen PCs (wegen der IP).

Ich war im DM, habe Fotos ausdrucken lassen, von Deviantart. Die kommen in mein Tagebuch. Ich liebe Sofortdruckautomaten! Die Dinger sind mit Abstand eine der besten Erfindungen der letzten Jahre, oder?

Wie dem auch sei. Ich melde mich heute Abend noch einmal, spätestens, wenn ich Ablenkung von meinem knurrenden Magen brauche *g.

Lg
Skurrilitaet

 

14.1.09 13:02


Demotivation Deluxe

Listen to: Skid Row - 18 and live

Woah. Ich bin so demotiviert. Jetzt noch 2 Stunden Literatur (GÄHN), danach 2 Stunden Schulsport (ultra – GÄHN) und danach noch mindestens eine Stunde Crosstrainer (*umkipp).

Vielleicht sollte ich mir einen Red Bull Sugarfree gönnen…

Eigentlich würde ich am liebsten gar nix mehr essen heute (ich misstraue Sugarfree Sachen trotzdem). Ich habe mich von einem rohen Brötchen hinreißen lassen, was herzlich doof war. Ich meine Ok, es war ein einzelnes, trockenes, langweiliges Brötchen…aber ach. Mist.

Insgesamt bin ich nach meiner Rechnung nach 2 Äpfeln, einer Banane, dem Brötchen, den Salat mit etwas kalorienarmen Kräuterdressing (16kcal/100ml) bei 423kcal. Wenn ich gleich wirklich Sport mache, gleicht das die Bilanz wieder aus, aber trotzdem. Ich denke, wenn es ordentlich läuft, esse ich heute Abend ein hart gekochtes Ei und ein Babygläschen. Und dann sollte gut sein. Ja und wegen dem Red Bull muss ich mal schauen. Es verführt mich schon sehr, ich kann den Koffeinkick vorm Sport gewiss gut brauchen. Aber das wäre schon wieder raus gepfeffertes Geld. Vielleicht sollte ich mir den Euro leihen (ich habe nämlich gerade nix im Geldbeutel…. Ich mein – es bringt mir ja auch nix wie der letzte Schlaffi auf dem Crosstrainer zu stehen und eine Stunde superlahm zu trainieren.

Ach ich weiß es nicht *rumheult

Bis Später dann, wenn ich heute Abend noch den Nerv habe zu schreiben…

Lg

Skurrilitaet

13.1.09 13:01


Sportsday!

Now Listen: Judas Priest- Painkiller

Guten Morgen euch Allen!

Die Waage war nicht ganz so lieb, wie ich gehofft hatte. ☹ 57,3kg. Das sind immerhin 300g – und ich glaube, dass das daran liegt, dass ich so spät noch etwas gegessen habe. Das wiegt ja dann auch im Magen...oder so.
Naja das macht mich jetzt nicht fertig, aber ich hatte schon ziemlich sicher mit 500g gerechnet. Das war doch SO wenig gestern!

Naja..wie auch immer. Ich habe entschlossen heute nach der Schule erst zum Sport zu gehen, bevor ich hier daheim die Beine hochlege. Eigentlich Wahnwitz, denn Dienstag habe ich Sport in der Schule (buarghs!). Aber da ich nur so einen beknackten Tischtennis-Leichtatlethik-Kurs belegt habe, kann ich auch danach noch eine Stunde auf den Crosstrainer.
Leider habe ich die Heroin Diaries bereits ausgelesen (Review kommt hoffentlich bald), sodass ich im Prinzip nix gutes zum Lesen mehr habe. Also klar – ich habe noch Bücher. Aber auf dem Crosstrainer habe ich lieber Hardcover – Bücher, weil man Taschenbücher immer so umständlich festhalten muss, oder die Schrift zu klein ist, oderoderoder.
Vielleicht muss ich die Zeit auch dazu nutzen, noch mal durch Zeitschriften zu blättern oder ein Hörbuch zu hören.

Ich habe mir eben einen Salat zusammengeschnibbelt. 2 Portionen. Eine für heute in der Schule und eine vielleicht für heute Abend oder für Morgennachmittag – kaum zu glauben! Mittwochnachmittag habe ich NIX zu tun. Die Sporthose muss erst gewaschen werden, also geh ich Donnerstag zum Sport. Donnerstag kommt auch mein Nachhilfeschüler und ich habe einen Termin beim Augenarzt (scheiße, viel zu tun!). Aber Mittwoch ist nix. Gar nix. Ich kann Hausaufgaben machen, aufräumen. Ach ich freu mich schon so!
Soll ich mir Jemanden einladen? Hach ich weiß es noch nicht.

Achja. Zurück zum Salat. Der Salat besteht aus den gestern gekauften Möhren, einer viertel Gurke, Feldsalat und Tomaten. Das war’s. Dann muss ich mich nur noch entscheiden, welches Dressing ich nehme. Ich muss zugeben: ich bin kein Essigfan. Das mit dem Apfelessig war ein Fehlgriff. Gut, dass der nicht so teuer ist.

Wie dem auch sei. Ich schreib mir jetzt meine Kalorien auf und dann sollte ich mich so langsam mal anziehen und meine Zähnchen schrubben. Wünsche euch einen erfolgreichen Tag!

LG
Skurrilitaet
13.1.09 06:21


Der Tod am Montag

Listen to: Psychotic Waltz – Morbid
Endlich Abend! Ich kann es kaum erwarten im Bett zu liegen. Ich bin vollkommen fertig, da geht wirklich gar nix mehr. Habe eben Unmengen an Geld ausgegeben, hauptsächlich für Essen & Wasser. Ich hab zuerst einen Schock bekommen, bis mir eingefallen ist, dass ich davon ja mindestens 5 Euro Pfand wiederbekomme...hehe.
Ich habe Sauerkraut gekauft. Super Idee! Wirklich! Das Zeug hat so wenige Kalorien, dass ich davon auch gerne mal eine zweite Portion essen kann, denke ich. 23 / 100g. Das ist so derb wenig. Und es wird mir helfen auf Toilette zu gehen *räuspert

Außerdem habe ich Äpfel gekauft, Feldsalat, Möhren und Gurke – ein gutes Abendessen. Und Suppe! Gute, warme Suppe!
Aber erst einmal müssen hier die Bananen weg und die Babygläschen, also habe ich eben eine Banane und eines von den Gläschen gegessen und fühle mich jetzt wohlig satt. Wie Stopfente *lacht.
Überhaupt lief heute überdurchschnittlich gut. Einen Salat hab ich gegessen (einen halben mit wenig Dressing!), eine Banane zum Frühstück und jetzt das „Abendessen“.
Ich hatte gar kein Bedürfnis mein Pausenbrot (das klassische Knäckebrot und die Mandarinen) zu essen und allgemein...mir fehlt der Hunger nicht. Ich merke nur, dass ich mehr Probleme habe, die Treppen Raufzukommen als sonst.

Was hab ich noch gemacht? Na ja nicht alles von meiner To-Do Liste, muss ich leider sagen. Die Zeit in der Stadt ist immer zu kurz, weil die öffentliche Verkehrsanbindung hier so miserabel ist. Ich habe es bevorzugt länger bei meinem großen Bruder zu bleiben.
Aber ich habe „völlig schwerelos“ gelesen. Also das Buch. Zum x- ten mal. Ich habe das seit ich ca. 13 Jahre alt bin und ich muss sagen, dass ich es besser in Erinnerung hatte. Wahrscheinlich, weil ich mit 13 besser mit der Protagonistin identifizieren konnte. Jetzt in ich älter als die Protagonistin und dann fällt es mir immer schwer die Gedanken der Person wirklich ernst zu nehmen. Ich denke bei vielem „omg! Wie albern!“.

Wie dem auch sei. Wenn ich mal mehr Zeit habe, schreibe ich vielleicht ein Review. Mir gefällt an dem Buch sehr, dass es nicht mit der Heilung von „Miriam“ endet, sondern mit ihrem Weg ins Krankenhaus. Also man weiß gar nicht, ob Sie wieder gesund wird. Und ohne so ein „Happy end“ wirkt die ganze Story doch gleich viel lebensnaher. Das Leben hat so wenige Happy Ends...

Oh Mann! Ich muss ins Bett! Ich freue mich ziemlich auf die Waage morgen g Wer weiß, vielleicht wiege ich ja dann 56,xkg. Das wäre wirklich prima. Dann wären es bis zu meinem Ziel von 55 kg noch weniger als 2 kg und das wäre ein wirklich extrem flottes, gutes Ergebnis. Dann muss ich nur noch lernen es zu halten...das wird wohl schwieriger.


Gute Nacht ihr lieben!
12.1.09 21:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung