Skurril ist das neue Normal!

  Startseite
    Tagebuch
    Menschen
    Medien
    Große Momente...Vergangenheit
    Beziehung
    Sex
  Über...
  Archiv
  Bücherliste 2009
  Exkurs - Alleine Leben
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    material.qirl
    tief-schwarz
   
    ich.werden

   
    lacoste-lady

    - mehr Freunde



http://myblog.de/skurrilitaet

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich wurmstichiger Sündenapfel

Guten Abend!

Also heute war...mittelmäßig? Ja mittelmäßig klingt gut. Mittelmäßig weil:

Ich shoppen war, aber nix gefunden habe, ABER mir Größe 34 passt (bei Shirts).
Ich ein neues Buch kaufen war, weiß leider nicht ob es eine lohnende Investition war. Ich habe das Buch eher gekauft, weil ich wegen der mangelnden Ausbeute in den anderen Läden gefrustet war – und ich mag Frustkäufe nicht. Ich schäme mich oft dafür. Naja, vielleicht hat es sich ja doch gelohnt ☺ .

Ich habe zuviel gegessen. Also nicht über 1000kcal. Es sind wohl so um die 900 und das ist bei der Familie meines Freundes schon ein gutes Ergebnis, aber nicht für mich. Ich habe einen Merciriegel gegessen, den ich mir hätte sparen können und ein bisschen Waffel. Das sind zusammen 130 unnötige Kalorien. Aber Herrgott, es ist passiert und hier kann ich keinen Sport machen. Nächste Woche will ich so gut wie jeden Tag ins Studio gehen und die Samstage werde ich wohl oder übel als Refeed – Tage ansehen müssen. Auch nicht so schlimm. Ich hoffe, dass die Waage morgen nicht all zu böse reagiert. 900kcal sind ja immer noch nicht SO viel.

Die Frage ist noch, wie ich morgen das Abendessen zuhause umgehen kann. Eigentlich ist der Sonntag immer ganz in Ordnung, weil ich einfach ab Nachmittag nix mehr esse, wenn ich nach Hause komme.

Fragen über Fragen. Und die alles überragende Frage: WAS tu ich nur gegen diese Naschhunger, der mich bei meinem Freund immer so verfolgt? Hier steht ein Teller voller Schokolade. Mit Nougat und Marzipan und allem drum und dran. Und eigentlich sollte ich superstolz auf mich sein, hier so gut zu widerstehen. Wie gesagt: nach dem Merciriegel heute Nachmittag habe ich die Bremse gezogen und mich nicht der absoluten Völlerei hingegeben und ich habe das Gefühl mich gut unter Kontrolle zu haben – das ändert aber nix an dem Naschhunger. Da hilft kein Kaugummi, kein Zähneputzen, keine Ablenkung und vor allem kein Fernsehen...obwohl...

Wer von euch schaut regelmäßig TalkTalkTalk? Super Antithinspos am Band. Fette, hässliche, unansehnliche Amerikanerinnen und Deutsche und sobald man sieht, was die für Kerle haben, wird das ganze noch viel motivierender – You get what you deserve, dude!


Ich wünsche auf jeden Fall eine gute Nacht.

Skurrilitaet

P.S.: Ich habe, als ich noch eine so calles "proANA" war, mal Abführmittel gekauft, aber nie genommen. Jetzt habe ich echte Verstopfungen. Sollte bis Montag nix passiert sein, genehmige ich mir eine Tablette...aber ich habe Angst davor. Gilt das als Medikamentemissbraucht aufgrund von Abnehmanstrengungen oder gilt es als Behandlung von Verstopfungen, auch wenn die Verstopfungen vom Abnehmen kommen? Ich wollte und will diese Grenze nicht überschreiten, wenn das schon als anorektischer Missbrauch gilt. Ich bin keine proANA....
17.1.09 19:51
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Clarissa / Website (17.1.09 20:17)
grml.. Größe 34... *neidisch bin*
aber nein, neid bringt nichts - ich freu mich für dich!

Wenn ich wüsste was man gegen Naschlust tut - wäre ich wohl der reichste Mensch auf der Welt. Vorschlagen tu ich Light-Getränke. Red Bull Sugar Free, Cola light, Almdudler light etc. Schmeckt süß, hat (so gut wie) keine kcal und man hat den Mund voll.

Hach, ich liebe talktalktalk - da ich aber meist abends arbeite, komm ich am Samstag nie dazu es zuschauen. Dafür immer wieder mal in der Nacht talktalktalk die lateshow. Und du hast recht - ich lach die Leute auch immer aus und frag mich, wie man sich nur selbst so darstellen kann? Das diese Leute rein garkein Gefühl für Anstand, Schönheit etc haben.. echt "beeindruckend".

ich spiele mit dem gleichen Gedanken wie du - aus den gleichen Gründen wie du. War seit Tagen nicht mehr am Klo und das nervt. Habs jetzt - wie ich auch im Blog geschrieben hab - mit Feigen-Pastillen versucht, die haben aber keinen Erfolg gebracht.
Ich glaube nicht, dass es ein Medikamentenmissbrauch ist - das Problem ist ja wirklich da. Du nimmst ja kein Mittel das dich dazu bringt zuerbrechen!

Alles Liebe,
Clarissa


Lady Anara / Website (18.1.09 13:40)
Statt der Abführmittel würde ich Dir eher empfehlen, mal einen anständigen Teller Sauerkraut zu essen^^

1. ist das Zeug gesund ohne Ende (die ultimative Vitamin C-Bombe!)

2. macht es satt ohne Ende, ohne viele Kalorien zu haben

3. ist die Milchsäure im Sauerkraut das beste natürliche Abführmittel, das es gibt (Tipp: Würz es mit Kümmel, du willst ja keine Blähungen kriegen :P)

LG, Lady Anara

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung